AnsbachCare – Portrait

 Pamela Umberg – Heimleitung mit Herz und Leidenschaft

Früher schämte ich mich immer ein wenig, wenn ich nach meinem Beruf gefragt wurde. Gerne hätte ich etwas Einzigartiges, Verrücktes oder Abenteuerliches geantwortet – nicht nur «ich schaffä ufem Büro, han s KV gmacht». Dieser Umstand spornte mich wohl an, mich in verschiedenen kaufmännischen Disziplinen zu erproben und meinen Wissensdurst mit diversen Weiterbildungen zu stillen. Vor vier Jahren war ich bereit für Neues – bereit, mich Schritt für Schritt an das Gesundheitswesen heranzutasten. Kaum hatte ich einen Fuss in der Tür, verlor ich mein Herz an die Branche. Dank Raphael di Gallo und seinem Vertrauen in mich eröffnet sich mir nun mit AnsbachCare eine neue Welt.

Voller Tatendrang und Motivation freue ich mich auf neue Herausforderungen und Aufgaben. Kraft und Ausgeglichenheit erhalte ich durch meine Familie – ist sie doch seit Jahren mein Fels in der Brandung. Und nur wer sein ganz persönlicher Fels hat, kann seine wahre Stärke zeigen. Mein Ziel ist, genau diesen Halt unseren Mitarbeitenden im Arbeitsalltag zu bieten und mit ihnen gemeinsam zu wachsen. Eine Zusammenarbeit, geprägt von Vertrauen und auf Augenhöhe, ist mir wichtig. Nur so arbeiten wir gemeinsam an Zielen und können uns stetig verbessern. Denn Unterschiede schafft nur, wer mit Leidenschaft, Kreativität und Fingerspitzengefühl ganz in seiner Arbeit aufgeht.

Zurück zur Übersicht...